Robert Pohlers - Tenor

Der Tenor Robert Pohlers wurde 1994 in Leipzig geboren. Seine ersten musikalischen Erfahrungen machte er schon sehr früh in Form von Klavierunterricht und ersten Gesangsstunden bei Jörn Sakuth. Robert Pohlers war von 2004-2013 Mitglied des Leipziger Thomanerchores, wo er Gesangsunterricht bei Stefan Heinemann erhielt und immer wieder schon früh als Altsolist eingesetzt wurde. Im Jahr 2011 war er erstmals als Tenorsolist in der Thomaskirche im Stück „Ebed Jahwe“ von Joachim Beez zu hören. Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ erhielt er 2011 einen zweiten Preis. Seit 2013 studiert er an der „Hochschule für Musik und Theater“ in Leipzig in der Klasse von KS Prof. Roland Schubert Gesang. Ebenfalls seit dem Jahr 2013 ist Robert Pohlers Mitglied im renommierten Vokalsolistenensemble amarcord, wo er zweiten Tenor singt. Im Rahmen seiner musikalischen Aktivitäten arbeitete er bereits mit namhaften Dirigenten, wie Georg Christoph Biller, Michael Gläser, Steven Sloan, Wolfgang Katschner, HK Gruber u.a. zusammen. Auch mit bedeutenden Orchestern, wie dem Gewandhausorchester Leipzig, den Bochumer Symphonikern, dem schwedischen Kammerorchester und der Lautten Compagney Berlin musizierte er bereits. Konzertreisen führten ihn bereits nach Japan, Südkorea, in die USA, Kanada, Italien, Spanien und weitere Länder. CD-Einspielungen dokumentieren seine sängerische Tätigkeit.

 

zurück zur Auswahl